Bettina Bart

Einen ElKi-Singen-Rückblick aufs 2018

IMG_5460<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kircheamrheinfall.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>148</div><div class='bid' style='display:none;'>2137</div><div class='usr' style='display:none;'>27</div>

Rückblicke sind immer was schönes und wenn es sich dabei um das ElKi-Singen handelt, wird der Rückblick gleich noch bunter, lebhafter, lauter und spannender...
Sonja Rost,
Im 2018 erlebten unserer Elki-Sing-Kinder viele spannende und fröhliche Morgen in der Kirche.

Nach der Begrüssung durch unseren lustigen Raben, begleitet von den Kindern mit ihren lauten Instrumenten und dem eingängigen Dankeslied, folgte jeweils eine fröhliche intensive halbe Stunde Singen.

Wir besuchten mit unseren Singen im 2018 natürlich den kalten Winter, tanzten zum Frühling, sprangen mit dem Osterhasen, assen im Sommer riesengrosse Glacés, massierten im Herbst unsere Arme und Beine, hüpften zum Erntedankfest und lernten hilfreiche Lieder für den Fall, dass wir uns irgendwann einmal eine Grippe einfangen. Das sehr lebendige Jahr beendeten wir mit dem Schmücken eines grossen Christbaumes, besinnlichen Weihnachtsliedern, einem Kreistanz mit leuchtenden Sternen und natürlich einem kleinen Weihnachtsgeschenk.

Elisabeth und Priska verwöhnten uns in den Pausen mit ihren berühmten Zöpfen und dem feinen Himbeersirup. Ein riesengrosses Dankeschön für diesen jeweils frisch gebackenen und äusserst leckeren Znüni.

Immer mehr Elki-Pärchen wurden von unserem Sing-Fieber angesteckt und die Gruppen wuchsen und wuchsen. Seit November haben wir nun die Möglichkeit, auch in der katholischen Kirche Feuerthalen zwei Singgruppen zu führen. Auf diese Weise kann dem Bewegungsdrang der kleinen Kinder Rechnung getragen werden und alle Interessierten haben Raum und Platz.

Ich freue mich sehr auf viele weitere Morgen mit lautem Glockengebimmel, munterem Trampolinhüpfen, fröhlichen Kreistänzen und vielem mehr. Das neue Jahr haben wir bereits mit einem mampfigen Schlemmersingen gestartet. Wir können gespannt sein, was es noch so alles mit sich bringt….
Bereitgestellt: 26.01.2019     Besuche: 25 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch