Gabriela Walter

Der neue Suppentag

Beat Boxer Camero (Foto: Claude Meier)

Das Vorbereitungsteam, mit Vertretungen aus den
Kirchgemeinden Laufen, Feuerthalen und dem katholischen Seelsorgeraum, hat ein neues und ausgewogenes Programm für den beliebten Suppentag entstehen
lassen.
Mit dem katholischen Adhoc-Gospelchor startete der Suppentag kraftvoll.
Es ging schnell, dass der Funke auf die über 200 Gäste übersprang und das Publikum in der Halle zu den rhythmischen Liedern in die Hände klatschte. So war bereits zu Anfang des Gottesdienstes viel Bewegung in der Merzweckhalle Stumpenboden.
Die über dreissig Kinder verliessen nach dem ersten Teil die Halle und durften vom «Fiire mit de Chliine»-Team im Schulhaus eine spannende Geschichte hören. Die Erwachsenen hörten eine Predigt über Moses und seine Begegnung mit Gott. Das Feuer des brennenden Dornbuschs war Inhalt der Schriftlesung. Es geht um dieses (innere) Feuer, oder auch einen beschwerlichen Weg einschlagen zu müssen, wenn wir etwas Wichtiges zu tun. Wie Moses, der damit haderte,
sein Volk auf die lange Reise zu führen, ist es für uns derzeit beschwerlich zu verzichten, um auf diese Weise den Klimawandel zu stoppen. Sei es mit der Zurückhaltung beim Fliegen oder beim Konsum. Es ist auch möglich, den Fön in einer Reparierbar zu reparieren, statt ihn einfach zu ersetzen. Mit Beispielen aus ihrem Alltag zeigten junge Menschen, wie sie Ressourcen sparen, um aktiv ihren Beitrag zu leisten. Aktiv ging es im Anschluss weiter mit dem Gospelchor. Gemeinsam mit dem Publikum wurde ein Kanon angestimmt. Die Stimmgewalt des Publikums liess die Halle erklingen und sorgte für viele fröhliche Gesichter.
Der Beatboxer Camero aus Schaffhausen und die Rope Skipperinnen (Seilspringen) aus Uhwiesen zeigten ihr Können und gaben Interessierten die Möglichkeit in Workshops, es
selbst zu probieren.
Mit Gerstensuppe oder Pasta verwöhnte das Team von Dani Riedener(Restaurant Munotblick) die Gäste. Das reichhaltige Dessertbuffet versüsste den gelungenen Anlass.
Vielen Dank an alle Mitwirkenden.

Bericht von Holger Gurtner, Kirchenpflege Feuerthalen
Bereitgestellt: 19.04.2022     Besuche: 46 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch