Ernst Roth

Live Malaktion im Osergottesdienst

Auferstehung (Foto: Ernst Roth)

Wir feiern Ostern! Wie kann man das mit den «krassen» Bildern zur Seligpreisung im Kirchenraum und mit den verstörenden Bildern aus dem Krieg in der Ukraine im Kopf?

Henning Diers hat uns im Ostergottesdienst ein «Auferstehungsbild» gemalt. Aber auch diese Geschichte beginnt mit der Angst.

"Am Abend des ersten Tages, als die Jünger hinter geschlossenen Türen sassen aus Angst vor der Obrigkeit."


Die Jünger haben sich nach der schrecklichen Ermordung ihres Freundes und Lehrers zurückgezogen und die Türen abgeschlossen. Sie hatten Angst davor, dass auch sie ins Visier der Obrigkeit gelangen könnten. Doch dann erscheint ihnen der Gekreuzigte.

Verfolgen Sie, wie Henning Diers diese Erscheinung umsetzt:


Bereitgestellt: 18.04.2022     Besuche: 73 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch