Siegfried Arends

Männer überm Berg

2019-05-19 (can04965)_DxO_zg —  Männerwochenende 2019<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kircheamrheinfall.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>85</div><div class='bid' style='display:none;'>2291</div><div class='usr' style='display:none;'>42</div>

«Die Tage in Terra Vecchia waren wunderbar und klingen noch nach. Ich wäre gerne noch länger geblieben» - so blickt einer der Teilnehmer auf das gemeinsame Männerwochenende Ende Mai im Centovalli/Tessin zurück. Den übrigen 13 Männern dürfte es nicht anders ergangen sein, denn alle erlebten ein sowohl intensives als auch geglücktes Wochenende an einem speziellen Ort.
Siegfried Arends,
«Mann am Berg», so lautete das Motto der gemeinsamen Tage. Entsprechend ging es nicht nur um die jeweils eigenen Bergerfahrungen, den beglückenden und den schwierigen, sondern auch um den symbolischen Lebensberg: vor welchem Berg sehe ich mich gerade? Bin ich ganz unten, auf halber Höhe oder auf dem Gipfel? Was könnte ein nächster Schritt sein? Die eigenen biografischen Themen verbinden sich so ganz automatisch mit dem Berg-Motiv. In der wilden Tessiner Bergwelt gelingt das fast von allein. Auch die Berggeschichten der Bibel, von denen es ja einige gibt, mischten sich ins Gespräch. Schade nur, dass das Regenwetter keine grössere Bergtour zuliess und es bei kleineren Wanderungen bleiben musste.
Dafür blieb um so mehr Zeit für spannende Gespräche über persönliche und gesellschaftliche Themen, für gemeinsame Kochaktionen, für besinnliche Zeiten in der schlichten Kapelle oder auch für Spiel und Entspannung. Am Ende stand für alle beteiligten Männer fest: Diese Bergtour hat sich gelohnt!
Bereitgestellt: 05.06.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch