Gabriela Walter

Anders wohnen, Dienstag, 5. Februar, 19.30 Uhr im Zentrum Spilbrett, Feuerthalen

Anders wohnen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kircheamrheinfall.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>94</div><div class='bid' style='display:none;'>2007</div><div class='usr' style='display:none;'>43</div>

Nachhaltig und gemeinschaftlich wohnen – wie geht das?
Stefan Salzmann berichtet mit Wort und Bild
«My home is my castle» - jeder sein Häuschen und sein Gärtchen. Zutritt verboten! Oder geht es auch anders?
Die Genossenschaft «Kalkbreite» in Zürich zeigt, wie «anders wohnen» aussehen kann: Mit Raum für Privates und Gemeinsames. Ob das im Dorf auch (wieder) funktionieren kann?
STEFAN SALZMANN lebt mit seiner Familie im Wohnprojekt Kalkbreite.
Bereitgestellt: 20.12.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch