Gabriela Walter

Quarte' „Consonances“ Musique Tzigane, Sonntag, 18. November 2018 Musik am Bazar

Musique _ 2<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kircheamrheinfall.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>94</div><div class='bid' style='display:none;'>1797</div><div class='usr' style='display:none;'>43</div>

Wehmütige Melodien, rassige Rhythmen - die Zigeunermusik aus dem Osten vereint Fröhlichkeit
und Traurigkeit. Die reiche Vielfalt der Musik aus Rumänien, Ungarn, der Slowakei und andern
Ländern drückt urmenschliche Gefühle von Sehnsucht, Melancholie, Leidenschaft und Lebensfreude aus.
Dieses Musikprojekt entstand aus einer Freundschaft. Rebekka Weber und Désirée Senn nahmen Kontakt zu Roma-Strassenmusikern auf und lernten so Flora und Ludovit Kovac kennen.
Diese beiden exzellenten Musiker aus Strassburg wuchsen in Musikerfamilien auf und arbeiteten u.a. schon mit Yehudi Menuhin, Gheorghe Zamfir und Biréli Lagrène zusammen.

Flora Kovac, Violine
Ludovit Kovac, Cymbal
Désirée Senn, Violine
Rebekka Weber, Piano
Bereitgestellt: 05.11.2018     Besuche: 20 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch